StartAppMedienkompetenz im Unterricht

Schüler*innen ab der 6. KlasseSchüler*innen ab der 6. Klasse

StartApp erhält die Auszeichnung MINTrakete - Didaktik 2022

Wir freuen uns über die Auszeichnung von MINTvernetzt als Best Practise Projekt!

Die Auszeichnung wurde an insgesamt 9 Projekte in Deutschland verliehen.
Darunter "MINT4life - 3D-Druck in Aktion" oder "MINT in Bewegung" des Karlsruher Instituts für Technologie.

StartApp konnte durch die Verzahnung schulisch-außerschulisch, dem niedrigschwelligen Zugang über Medienkompetenz ans Coden und der Anwendung für andere Akteur:innen überzeugen.
 

"Liebes DigiTeam,
herzlichen Glückwunsch zur voll verdienten Auszeichnung
MINTrakete im Bereich Didaktik!
Das sind wirklich tolle Projekte, die ihr umsetzt und sie sind mit sehr viel Arbeit, Engagement und Ausdauer verbunden."
 
Alexandra, Realschullehrkraft
 

Unser Verständnis

  • Digitale Medien per se führen nicht zu besseren Lernergebnissen
  • Lernen über Medien fokussieren: Was ist das Internet? Wie funktionieren die Basistechnologien? Wirkmechanismen erklären
  • Vernetzung mit der Arbeitswelt & Vermittlung von skills, die gebraucht werden
  • Digitales Urteilsvermögen etablieren: Mediennutzung verstehen, reflektieren und sinnvoll einsetzen können

Einführung in StartApp

Wir alle gehen inzwischen selbstverständlich mit unseren Smartphones um, sie sind unser ständiger Begleiter. Sie werden zum gegenseitigen Austausch, zum Spielen und zur Unterhaltung genutzt.
Insbesondere Jugendliche verwenden ihre mobilen Geräte oft sorglos. Vielen ist dabei nicht bewusst, wie Smartphones, Apps und die im Hintergrund ablaufenden Programme eigentlich funktionieren und auf was geachtet werden kann

Das Projekt StartApp ermöglicht die Auseinandersetzung mit dem Thema und erlaubt Schüler*innen den offenen Austausch über Nutzungsgewohnheiten, Trends sowie Unsicherheiten.

Schüler*innen setzen sich intensiv mit den Funktionsweisen von Apps auseinander. Ideen werden multimedial aufbereitet und mit viel Kreativität umgesetzt.

"Letzte Woche  waren 2 ihrer Mitarbeiter in meiner Klasse 8a und haben einen sehr interessanten Workshop abgehalten. Die beiden Herren waren mit sehr viel Engagement und fachlich hervorragendem Wissen in der Klasse. Sie waren mit viel Empathie für unsere besonderen Schüler sehr hilfsbereit. Von allen meinen Schülern habe ich nur positives Feedback gehört.
Somit im Namen meiner Schüler vielen Dank."
Hedi Freese; Lehrkraft an der Ernst-Barlach-Schule

Das Projekt wird in Kooperation mit dem JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis durchgeführt.

Martina Friedsmann
Projektleiterin Digitale Bildung

089 44108-157
089 44108-195
martina.friedsmann@bbw.de

Heike Pfeffer
Projektleiterin Digitale Bildung

Telefon 089 44108-178
heike.pfeffer@bbw.de