Frühe MINT-BildungAnregungen, Methoden und Austausch zu einer zukunftsfähigen Frühen MINT-Bildung

pädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschulepädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschule

Save the Date

Fortbildung mit Workshops für päd. Fach- und Grundschullehrkräfte zum Thema: Kunststoff – ein nachhaltiger Werk- und Wertstoff?

Wann: 05.12.2022 (ganztägig)

Wo:     Kunststoffzentrum Würzburg

Was erwartet Sie?
Impulsvortrag, Workshops und Hausführungen 
(weitere Informationen folgen in Kürze!)

Für Kinder ist es selbstverständlich, in die Welt von MINT einzutauchen. Sie begegnen in ihrer eigenen Lebenswelt tagtäglich  naturwissenschaftlich-technischen Phänomenen und zeigen dafür ein ganz natürliches Interesse.
In unseren Fortbildungen zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Interesse fördern und begleiten können.

Wir folgen bei unseren Projekten den Ansätzen des selbstgesteuerten, entdeckenden und forschenden Lernens. Dabei werden die Kinder aufgefordert, selbständig zu agieren, um Lösungen zu finden. Dabei unterliegt das Ziel des Lernprozesses dem Wissensdurst der Kinder.
„Staunen, Forschen, Begreifen“ lautet das Motto: das eigene Erleben setzt bei ihnen automatisch eine gedankliche Auseinandersetzung in Gang. Dabei ist Staunen ein guter Weg, um zum Forschen zu kommen, und Forschen ein guter Weg, um zum Begreifen zu kommen.

Diese Herangehensweise verändert auch die Rolle von Lehrer*innen und Erzieher*innen: Sie werden zu Lernbegleiter*innen. Sie stehen den Kindern zur Seite und lassen diese eigenständig ausprobieren und nachdenken. Das Gute daran: Antworten müssen nicht sofort gegeben werden, die Suche von Lösungen geschieht gemeinsam mit den Kindern.

Unser Anspruch ist es, die Lernbegleiter*innen in ihrer neuen Rolle zu unterstützen und auch sie zu ermutigen, sich mit MINT-Themen zu beschäftigen. 

Machen Sie mit bei unseren  Projekten MINIPHÄNOMENTA in Bayern und 
Es funktioniert?!  



________________________________________________________________________________________________________________________
Das Team der frühen MINT-Bildung stellt sich vor:

Doreen Dambacher
Projektleiterin CampPool, MINIPHÄNOMENTA in Bayern

Telefon: 089 44108-129
doreen.dambacher@bbw.de

Eva Hinterhuber
Projektleiterin MINIPHÄNOMENTA in Bayern

Telefon: 089 44108-148
eva.hinterhuber@bbw.de

Ingrid Nolting
Projektleiterin Es funktioniert?!

Telefon: 089 44108-143
ingrid.nolting@bbw.de

Auch Ihrem Unternehmen liegt die Förderung von Technik und Naturwissenschaften am Herzen? Dann seien Sie Gastgeber für unsere Fortbildungen!