Computational ThinkingDein Denken - die Maschine - Euer Handeln

Schüler*innen 7. - 11. KlasseSchüler*innen 7. - 11. Klasse

Computational Thinking Workdays 2023

    ***********************************************************************

    • Neue Durchführungstermine werden hier veröffentlicht, sobald sie feststehen.

    ***********************************************************************
     

    Das waren die Computational Thinking Workdays 2022

    In den Oster- und Sommferien haben je 16 Jugendliche Neues über die Zusammenarbeit mit Robotern gelernt. Mithilfe von Computational Thinking gelang es ihnen komplexe Aufgaben zu lösen und zu verstehen, was es für eine gelungene Mensch-Maschine-Interaktion braucht.

    Am Sigmund-Schuckert Gymnasium in Nürnberg programmierten die Schüler*innen die Thymio Radroboter und den Dobot Magician. Für den Thymio wurden unterschiedlich schwer Strecken gestaltet, die die Schüler*innen vor teilweise große Herausforderungen stellten. Ein kleine Rallye, um den schnellsten Thymio zu finden, rundete den Tag ab.

    Im Technologizentrum in Augsburg stellten die Schüler*innen dem Panda-Roboterarm die knifflige Aufgabe ein Wasserglas einzuschenken und es auf einem Thymio-Radroboter zu platzieren. Dieser musste eine Brücke überqueren und wurde auf der anderen Seite von einem anderen Panda-Roboterarm entladen. 

    Komplexe Sachverhalte strukturiert erfassen und den Fokus auf das Wesentliche setzen – das sind wichtige Teilbereiche des Computational Thinking. Bei der Erstellung eines Parcours bei einer Roboter-Challenge und beim „Wilden Forschen“ konnten Schüler*innen diese Fähigkeiten einsetzen. Mit viel Teamwork, algorithmischem Denken und Kreativität haben beide Gruppen die Herausforderungen gemeistert!

    Impressionen der Workdays Augsburg und Nürnberg 2022