Die Technik-Rallye in München

– eine Kooperation mit der Stiftung Kick ins Leben

2021 neigt sich dem Ende und so fanden nun auch die letzten Technik-Rallyes für dieses Jahr statt.
Zum krönenden Abschluss war die Technik-Rallye an vier Münchner Mittelschulen zu Gast!
In zwei Schulstunden erhielten die Schüler*innen der vier Münchner Mittelschulen an der Schleißheimer Straße, Leipziger Straße, Franz-Nißl-Straße und Wiesentfelser Straße diese Woche die Gelegenheit, an 25 Stationen ihr handwerkliches Geschick auszutesten. Sie lernten Stromkreise aufzubauen, mit einem Lötkolben umzugehen, eine Bohrmaschine zu bedienen und vieles mehr.
Die diversen Stationen dienen dazu, die Neugier für technische Berufe zu wecken und ein Gefühl für die eigenen handwerklichen Fähigkeiten zu vermitteln. Damit leistet die Technik-Rallye einen bedeutenden Beitrag zur Berufsorientierung von Schüler*innen.

Die Technik-Rallyes finden nun schon seit 2003 jährlich in Schulen aus ganz Bayern statt. Doch diesmal ist eines neu! Die Rallyes fanden nämlich erstmalig in Kooperation mit der Stiftung Kick ins Leben statt – unter der Senior-Projektleitung von Frau Dorothea Arenz-Drescher.
Kern der Stiftungsarbeit ist die durchgängige Begleitung und Förderung von Kindern und Jugendlichen, von der Vorschule (Schwerpunkt Sprachentwicklung) bis zum gelungenen Übergang Schule-Beruf (Schwerpunkt Berufsorientierung) oder weiterführende Schule.

Die Stiftung steht im engen Kontakt mit vielen Münchner Mittelschulen, an die die Technik-Rallye herangetragen wurde. Mit Hilfe einer gemeinsamen Finanzierung durch die Stiftung Kick ins Leben und die Arbeitgeberverbände bayme vbm sowie dem Wirtschaftsministerium konnten so zwei Technik-Rallyes mehr als geplant durchgeführt werden. So konnte durch die Kooperation einer erheblich größeren Anzahl von Münchner Schüler*innen ermöglicht werden, mit der Technik-Rallye ihr handwerkliches Geschick zu erproben. Dadurch sind sie ihrem Berufswunsch schon wieder einen Schritt nähergekommen!

Mit diesem gelungenen Abschluss gehen wir in die Planung für das nächste Jahr. Wir freuen uns schon auf zahlreiche Bewerbungen für die Technik-Rallyes 2022!
Das geht ganz einfach online hier!