Frühe MINT-BildungFortbildungen

Erzieher*innen und Grundschullehrer*innenErzieher*-innen und Grundschullehrer*innen

Wie setze ich nachhaltige MINT-Projekte mit Kindern in meinem Kindergarten- oder Schulalltag um? Wie kann ich MINT-Bildung effektiv voran treiben? Wie finde ich Bildungspartner*innen? Diesen Themen und mehr widmet sich das Team der Frühen MINT-Bildung mit ihren Fortbildungen und Angeboten.

Es setzt sich zusammen aus den beiden Projekten MINIPHÖNOMENTA in Bayern und Es funktioniert?!

Auf einen Blick

Wir richten uns an Pädagog*innen aus Kindergärten, Horten und Grundschulen, 

  • die Aufmerksamkeit und Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften bei Mädchen und Jungen gleichermaßen wecken wollen
  • die Zusammenhänge begreifen lassen, darüber kommunizieren und reflektieren und gemeinsam nach Lösungen suchen wollen
  • die Ideen, Anregungen und Tipps zur Umsetzung von MINT haben möchten
  • die Erfahrungsaustausch mit anderen (Expert*innen, Teilnehmer*innen, Bildungspartner*innen etc.) suchen
  • die sich gerne vernetzen möchten
  • die gerne "hinter die Kulissen" eines Unternehmens/Universität/Hochschule etc. blicken möchten
  • gerne selbst im Bereich "Technik und Naturwissenschaften" aktiv werden

weil wir durch diese Angebote einen Teil dazu beitragen wollen, Kinder zu verantwortlichen Gestaltern einer Welt von morgen werden zu lassen!

Doreen Dambacher
Projektleiterin CampPool, MINIPHÄNOMENTA in Bayern

Telefon: 089 44108-129
doreen.dambacher@bbw.de

Eva Hinterhuber
Projektleiterin MINIPHÄNOMENTA in Bayern

Telefon: 089 44108-148
eva.hinterhuber@bbw.de

Ingrid Nolting
Projektleiterin Es funktioniert?!

Telefon: 089 44108-143
ingrid.nolting@bbw.de