Voller Messe-Erfolg auf der regioFORSCHA Niederbayern

Am 19. und 20. Juli 2019 präsentierte Technik - Zukunft in Bayern 4.0 seine Projekte auf der MINT-Mitmachmesse regioFORSCHA Niederbayern. Die regionale Tochtermesse der FORSCHA feierte in Deggendorf erfolgreich Premiere: Insgesamt 7.000 Besucher*innen, vor allem Familien, Schulklassen und Pädagog*innen, kamen auf das Messegelände und an unseren Messestand.

Unser Messeteam war mit zahlreichen Mitmach-Aktionen vor Ort und begeisterte das Messepublikum von Klein bis Groß: Experimentierstationen der MINIPHÄNOMENTA luden zum Forschen und Entdecken ein, die "Trickbox", mit der man Stop Motion-Filme erstellen kann, forderte Medienkompetenz und die ganz Kleinen probierten sich beim Luftballon-Experiment von Es funktioniert?!.

Besonders spannend waren auch unsere Challenges: Wir haben unsere Standbesucher*innen herausgefordert, aus einem Blatt Papier eine Brücke zu bauen, die eine Wasserflasche trägt! Oder aus Draht ein Herz zu biegen! Oder den Spiegel-Test zu bestehen!

Die Jugendlichen interessierten sich sehr für unsere Camps zur Berufsorientierung und die Gymnasiallehrer*innen sehr für unsere digitalen Bildungsprojekte. Somit war für Jeden etwas dabei und wir verzeichneten einen tollen Messe-Erfolg.