Wie kann ich MINT-Bildung mit jüngeren Kindern kreativ umsetzen?

Kinder wollen die Dinge und Phänomene ihrer Umwelt selbst entdecken und erforschen. Schon von klein auf sind sie sehr an Naturwissenschaften und Technik interessiert - sie wollen erkunden, wie alles funktioniert. Zum Thema „Projektarbeiten im MINT-Bereich“ mit Kindern findet am 15.Oktober 2019 im Süddeutschen Kunststoffforschungszentrum in Würzburg ganztägig eine Fortbildung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. statt. Sie richtet sich an Pädagog*innen aus Kindergärten, Horten und Grundschulen. Die Fortbildung gibt anhand von Best-Practice-Beispielen Anregungen, wie naturwissenschaftlich-technische Projektarbeit im Kindergarten- und Schulalltag umgesetzt werden kann. Außerdem besuchen die Teilnehmer*innen das SKZ Lab im Kunststoffforschungszentrum. Dies ist ein Schülerlabor, das Schulklassen, die Möglichkeit gibt, aktiv in die Welt der Kunststoffe zu blicken und einen Tag im Betriebsalltag der Kunststoffproduktion zu verbringen. Eine einmalige Gelegenheit für Sie, so ein Schülerlabor selbst kennenzulernen und Projektarbeit selbst zu erleben!

Noch sind einzelne Plätze frei. Der Anmeldeschluss für die Fortbildung ist der 06. Oktober 2019. Sie können sich hier online bewerben.


Haben Sie bereits eine tolle Idee für ein MINT-Projekt? Oder haben Sie bereits ein gelungenes Projekt in Ihrer Einrichtung umgesetzt? Bewerben Sie sich jetzt für die Auszeichnung „Es funktioniert?!“ und erhalten Sie dort weitere Unterstützung für die praktische Umsetzung von MINT-Themen. Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tezba.de

Fortbildung "Es funktioniert"