Berufsorientierungscamps in den Pfingstferien

8 Camps mit 99 Teilnehmer*innen, 8 Unternehmen und 2 Hochschulen – das ist die Bilanz unserer Pfingstcamps 2022!

Schulische und außerschulische Angebote zur Berufsorientierung spielen eine große Rolle für Schüler*innen aller Altersgruppen. Eine Gelegenheit zur Berufsorientierung außerhalb des Schulbetriebes bot sich für Schüler*innen von 12 bis 15 Jahren in der ersten Pfingstferienwoche bei den kostenfreien Camps der Bildungsinitiative Technik - Zukunft in Bayern 4.0.

Beim Technik-trifft-Umwelt-Camp bei der Infineon Technologies AG und der Ostbayerischen Hochschule Amberg Weiden setzten sich die Teilnehmer*innen mit dem Thema „Moderne Technik – Fluch oder Segen für die Umwelt?!“ auseinander, lernten Infineon in Regensburg kennen und durften die  Labore an der OTH besichtigen.

Mit Unterstützung von Bionik-Expert*innen des Unternehmens und der Hochschule widmen sich die Teilnehmer*innen des Bionik-Camps dem Projektauftrag "Das Bionische Haus der Zukunft". Unter anderem  besichtigten die Schüler*innen den Betrieb der Lindner Group, bekamen die Technische Hochschule Deggendorf sowie deren Studiengänge vorgestellt und führten verschiedene bionische Experimente durch.  

Die Teilnehmer*innen des DigiCamp entwickelten und programmierten während der 4 Tage mit Hilfe eines Mikrocontrollers auf Arduino-Basis ein Messsystem und erhielten während verschiedener Werksführungen einen Einblick in das Unternehmen MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG.

Auch eine eintägige Veranstaltung war mit dabei, der Hightech live!-Projekttag bei MULTIVAC in Wolfertschwenden. Acht Jugendliche aus der Region lernten den Spezialisten für Verpackungslösungen kennen und erhielten spannende Infos zur Ausbildung!

Die Mädchen für Technik-Camps führten junge Mädchen an technische Berufe heran. Beispielsweise bei der Knorr-Bremse AG lernten die Teilnehmerinnen viel über den Beruf der Mechatronikerin oder Zerspanungstechnikerin. Bei der Linde GmbH in Tacherting fertigten die Teilnehmerinnen ihren eigenen Klebebandabroller, bei der SKF GmbH beschäftigten sie sich mit ihren Stärken und Fähigkeiten und bei der Hirschvogel Umformtechnik GmbH kam auch der Spaß in der Freizeit, mit Besuch der DAV-Kletterhalle, nicht zu kurz.

Mit den Abschlussveranstaltungen letzten Freitag endeten die Camps erfolgreich. Die Teilnehmer*innen präsentierten ihre Werkstücke und Erlebnisse im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung vor Unternehmens- und Hochschulvertretern sowie ihren Eltern.
 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die nächsten Camps stehen bereits in den Startlöchern! Und es gibt noch freie Plätze in den Sommerferien!
Bewerben können sich Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren bis zum 03. Juli 2022.

Folgende kostenfreie Camps finden in den Sommerferien für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren statt:

Mädchen für Technik-Camp

  • 31.07. – 04.08.2022 – Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG in Coburg
  • 01.08. – 05.08.2022 – Bosch Rexroth AG in Lohr am Main
  • 15.08. – 19.08.2022 – WILOS SE in Hof
  • 22.08. – 26.08.2022 – ZF Friedrichshafen AG in Schweinfurt
  • 22.08. – 26.08.2022 – Robert Bosch GmbH in Ansbach


Technik-Checker

  • 03.08. – 05.08.2022 –  Constantia Pirk GmbH, Pirk



Folgende kostenfreie Camps finden in den Sommerferien für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren statt:

Forscherinnen-Camp

  • 31.07. – 05.08.2022 – KAESER KOMPRESSOREN SE & Hochschule Coburg in Coburg
    Achtung: Bewerbungsschluss: 26.06.2022!!!
  • 03.08. – 04.08.2022 – MTU Aero Engines AG
    Achtung: ONLINE
  • 07.08. – 12.08.2022 – Continental Regensburg & Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg in Regensburg


DigiCamp

  • 31.07. – 05.08.2022 – Airbus Defence and Space GmbH in Taufkirchen


Technik-trifft-Umwelt-Camp

  • 31.07. – 04.08.2022 – Technische Hochschule Rosenheim & Kiefel GmbH in Freilassing